Brandschutz

Brandschutzanforderungen im Holzbau

Brandschutzanforderungen im Holzbau

Für die Planung von Holzbauten sind sowohl die jeweilige Landesbauordnung sowie ggf. die "Musterrichtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an hochfeuerhemmende Bauteile in Holzbauweise 7.2004" (kurz M-HFHHolzR) relevant. Diese regeln die Brandschutzanforderungen bei Einfamilienhäusern und mehrgeschossigen Holzbauten.
Hier finden Sie die wichtigsten Begrifflichkeiten auf einen Blick erklärt.


Auf der sicheren Seite

Mit dem ersten nichtbrennbaren WDV-System für den Holzbau StoTherm Mineral L sind Sie auch beim Thema Gebäudeabschlusswände auf der sicheren Seite. Diese müssen immer dann ausgeführt werden, wenn der Grenzabstand von 2,5 Metern zwischen Haus und Grundstücksgrenzen nicht eingehalten wird.