Hinweis: Sie nutzen den Internet Explorer 11. Da es bei diesem Browser zu Darstellungsfehlern kommen kann, empfehlen wir die Nutzung eines Browsers wie Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari

Zurück

Verlängerung von P-SAC 02/lll-761

Norm Feuerwiderstandsklassen

Bauaufsichtliches Prüfzeugnis für Feuerwiderstandklassen

Die Feuerwiderstandsklassen verschiedener Wandkonstruktionen werden in einem allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnis ausgewiesen. Bei dessen aktueller Erneuerung wurden nahezu alle in der Vergangenheit enthaltenen Konstruktionen bestätigt und zahlreiche neue Varianten mit aufgenommen.

Die WDVS von Sto für den Holzbau sind bauaufsichtlich zugelassen. Ihre Eignung bezüglich bestimmter je nach Bauvorhaben geforderter Feuerwiderstandsklassen wird zudem in einem allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnis (abP) immer wieder aktualisiert. Diese regelmäßigen Untersuchungen stellen sicher, dass die geprüften Wandkonstruktionen immer den jeweils neuesten Anforderungen entsprechen und ermöglichen zudem die Aufnahme neuer Konstruktionsvarianten in das Prüfzeugnis.
So geschehen, bei der Verlängerung des allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisses P-SAC 02/III-761. Es ersetzt das gleichnamige Dokument aus dem Jahr 2016 und ist bis zum 17.02.2026 gültig. Obwohl die Anforderungen an die „Bauart zur Errichtung tragender, raumabschließender Wandkonstruktionen in Holzständerbauweise“ seit der letzten Ausstellung deutlich verschärft wurden, konnten nahezu alle Konstruktionsvarianten, die in dem alten abP enthalten waren, bestätigt werden. Nur bei einigen Konstruktionsdetails machten sich die gestiegenen Anforderungen bemerkbar, was zu wenigen Einschränkungen führte, die jedoch durch neue Vorteile mehr als ausgeglichen werden. Dennoch sollte jeder Nutzer von Sto-WDVS im Holzbau seine bevorzugten Wandaufbauten kurz im Lichte des neuen Prüfzeugnis überprüfen.

Im neuen abP finden sich nun 21 Wandaufbauten mit einem Feuerwiderstandsnachweis für innen und außen. Darunter sind sieben Wandaufbauten für die Anforderung F60-B und drei Wandaufbauten sogar für F90-B. Außerdem gibt es neue Aufbauten mit Sto-Steinwolleplatten oder mit dem Kleber StoColl Mineral HP.

Kontakt

Das Prüfzeugnis kann beim TSC (Technisches Service Center) oder beim jeweiligen Sto-Ansprechpartner angefragt werden.