Hinweis: Sie nutzen den Internet Explorer 11. Da es bei diesem Browser zu Darstellungsfehlern kommen kann, empfehlen wir die Nutzung eines Browsers wie Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari

Zurück

StoEuroVlies

StoEuro Vlies alternative Raufaser

Raufaser war gestern

Eine verbesserte Version auf Vliesbasis übernimmt alle Qualitäten des Klassikers und fügt neue hinzu. Vor allem die Verarbeitungsgeschwin-digkeit und die Ergebnissicherheit werden gesteigert.

Nicht ohne Grund gehört die Raufaser zu den Bestsellern unter den Wandbelägen. Sie kaschiert schwierige Untergründe, ist einfach in der Handhabung, langlebig und für jede Farbgebung offen. Doch manchmal lassen sich sogar Klassiker verbessern. Geblieben ist dabei die typische Optik und Struktur des Wandbelages, während sich bei der Verarbeitung große Vorteile ergeben. Die wohl wichtigste Neuerung: Der Kleber für das Vlies lässt sich sowohl per Tapeziermaschine wie auch direkt auf die Wand aufbringen. Zugleich entfällt die Weichzeit, das Vlies lässt sich besser schneiden, ist dimensionsstabil und reißfest.

Als Kleber eignen sich zwei verarbeitungsfertig gelieferte Materialien: Der thixotrop eingestellte StoTap Coll wird für die Wandverklebung eingesetzt, StoTex Coll wiederum ist für den Auftrag mittels Tapeziermaschine optimiert.

Auch bei der abschließenden Beschichtung bietet StoEuro Vlies klare Vorteile. Zum einen zeigt es einen hohen Weißgrad, deckt den Untergrund also sehr gut ab, zum anderen ist das Saugverhalten ausgesprochen gleichmäßig, was eine homogene Optik mit nur einem Anstrich ermöglicht. Dafür eignet sich insbesondere die Innenfarbe StoColor Basic, deren optimiertes Füllvermögen die Stöße der einzelnen Bahnen verschwinden lässt.