Hinweis: Sie nutzen den Internet Explorer 11. Da es bei diesem Browser zu Darstellungsfehlern kommen kann, empfehlen wir die Nutzung eines Browsers wie Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari

Zurück

Messe DACH+HOLZ 2020

Messe DACH+HOLZ Sto

Maßgeschneiderte Ideen für den Holz- und Fertigbauer

Der Holz- und Fertigbau genießt bei Sto besondere Wertschätzung. Darum gibt es seit fast 30 Jahren das Kompetenzcenter Industrie, das sich um diejenigen Kunden kümmert, die Sto-Produkte auf Holzuntergründen einsetzen. Einige Neuheiten aus diesem Bereich sind vom 28. bis 31. Januar 2020 auf der Dach+Holz International in Stuttgart auf dem Sto-Stand 10.314 in Halle 10 zu sehen.

StoVeneer Wood sind pflegeleichte Fassadenpaneele, die ursprünglich in Echtholzoptik entwickelt wurden. Aufgrund der großen Nachfrage werden nun neue Farbtöne, eine neue Verarbeitungsvariante, die Stülpschalung, und neue Oberflächentexturen (Leder, Schiefer, Riffelblech) vorgestellt. Und die Besucher entscheiden selbst, in welche Richtung die weitere Entwicklung geht: Sie sind aufgefordert, auf der Messe im Rahmen einer Verlosung die „Oberfläche der Zukunft“ zu wählen. Dass StoVeneer Wood nicht nur optisch überzeugt, sondern auch dank unkomplizierter Verarbeitung äußerst wirtschaftlich ist, belegen Live-Vorführungen am Messestand.

Präsentiert und fachkundig erläutert wird auch StoTherm Mineral L, das derzeit einzige komplett nicht brennbare Wärmedämm-Verbundsystem für den Holzbau (A2-s1, d0), dessen allgemeine bauaufsichtliche Zulassung beantragt ist. Hinzu kommen zahlreiche Fassadenanschluss- und -abschlussdetails sowie – last but not least – ein Fachvortrag zum Thema „Fassadensysteme für erhöhte Brandschutzanforderungen im Holzbau“ am Mittwoch, den 29. Januar um 11 Uhr im Forum der Dach+Holz International.

Vorhang auf

Auf der Dach+Holz International 2020 können neue Oberflächenvarianten der Fassadenpaneele StoVeneer direkt von den Messebesuchern bewertet werden.