Hinweis: Sie nutzen den Internet Explorer 11. Da es bei diesem Browser zu Darstellungsfehlern kommen kann, empfehlen wir die Nutzung eines Browsers wie Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari

Zurück

StoTherm Mineral L

StoTherm Mineral L

Besonders brandsicher

Außenwände müssen häufig als Gebäudeabschlusswände ausgebildet werden. Bisher gab es für Planer und Verarbeiter aber noch keine gesetzeskonforme Lösung im Markt. Mit StoTherm Mineral L wurde diese Lücke für den Holz- und Stahlleichtbau geschlossen. Der Zulassungsentwurf für das erste nichtbrennbare Wärmedämm-Verbundsystem liegt bereits vor.

StoTherm Mineral L ist die erste bauaufsichtlich zugelassene Lösung im Markt, die als komplettes System nichtbrennbar ist – vom Dämmstoff über den Kleber bis zu den Unter- und Oberputzen. Es erfüllt damit die Anforderungen der MBO und darüber hinaus auch weitere Normen:

  • Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-33.47-811
  • Nichtbrennbar (A2-s1, d0 nach EN 13501-1)
  • Hoher Feuerwiderstand (REI 120 [A] im geprüften Wandaufbau, nach DIN EN 13501-2 [P-SAC02/III-761Ä])
  • Schutz der Unterkonstruktion (Kapselklasse K260 nach DIN EN 13501-2 [P-SAC02/III-842])
  • Geeignet für den Alt- und Neubau bis GK 4

Die wichtigsten Bestandteile sind die nichtbrennbaren Steinwollelamellen (Sto-Speedlamelle), die bis zu einer Stärke von 200 Millimetern mit dem ebenfalls nichtbrennbaren mineralischen Hochleistungskleber StoColl Mineral HP einfach und sicher verklebt werden können. StoTherm Mineral L lässt sich mit nichtbrennbaren, mineralischen Oberputzen (Hellbezugswert ≥ 20) kombinieren. Die Gestaltungsmöglichkeiten reichen von Kratz-, Rillen- und Modellierputzstruktur bis hin zum Einsatz von StoDeco Fassadenelementen. Je nach Aufbau ist das System mit dem Blauen Engel ausgezeichnet (RAL-UZ 140 Nr. 24769).

Broschüre

Weitere Informationen finden Sie in unserer Broschüre zu StoTherm Mineral L.

Verarbeitungsfilm StoTherm Mineral (mit Lamelle, rein mineralisch)

Verarbeitung des Wärmedämm-Verbundsystems StoTherm Mineral (mit Lamelle, rein mineralisch)

Film | 03:47