Zurück

Studentenwohnheim in Berlin

Berlinovo Mehrgeschoss Holzbau

Wohnen im Hybrid

Bezahlbarer Wohnraum in Großstädten wird immer knapper. Vor allem Studenten haben auf der Suche nach preisgünstigen Zimmern oftmals schlechte Karten. Dieses Problem hat sich in Berlin die landeseigene Berlinovo Immobilien GmbH zur Kernaufgabe gemacht. Der Plan: in den nächsten zwölf Jahren insgesamt 2.800 preiswerte Wohngelegenheiten für Studierende zu errichten.

Das erste Gebäude aus Holz-Beton-Hybridbauweise steht bereits und war innerhalb von neun Monaten bezugsfertig. Alle tragenden Außenwänden und inneren Stützen wurden aus Holz gefertigt. Die Geschossdecken aus Beton wirken sich positiv auf den Brandschutz aus. Bemerkenswert ist zudem, dass die tragenden Brettsperrholz-Außenwände die Brandschutzanforderung von F90 erfüllen. Dafür bekamen sie ein spezielles, 20 Zentimeter dickes Wärmedämm-Verbundsystem, welches die Feuerwiderstandsklasse entsprechend erhöhte. Auch außen ist das Thema Holz wiederzuerkennen. Die verputzte Fassade wirkt als sei sie komplett aus Holz - ist sie aber nicht.

Mehr Informationen

Eine detaillierte Objektbeschreibung und mehr Impressionen finden Sie hier.

Standort:
Storkower Straße 205 a, Berlin-Lichtenberg, DE

Architekt:
Arup Deutschland GmbH, Berlin, DE

Generalunternehmer:
Brüninghoff GmbH & Co. KG, Heiden, DE

Bauherr:
Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH, Berlin, DE

Fachhandwerker:
GRACO GmbH & Co. KG, Berlin, DE;

Harald Schreiner Putz GmbH & Co. KG, Oberleichtersbach-Breitenbach, DE

Sto-Leistungen:
Fassadendämmsystem (StoTherm Classic L)

Bildquelle:
Brüninghoff GmbH & Co. KG, Heiden, DE